Honorarfinanz Mobile Menu

Honorarfinanz mit Aktienfonds erfolgreich

Das auf passive Anlagestrategien spezialisierte Honoraranlageberatungs-Institut Honorarfinanz hat seinen Kunden ein erfolgreiches Anlagejahr 2017 beschert. Mit einer Durchschnittsrendite von 10,79 Prozent haben die reinen Aktienportfolios der Honorarfinanz die Wertentwicklung des Weltindex „MSCI World EUR“ (8,1 Prozent) übertroffen – ohne teures Fondsmanagement. Abzüglich der laufenden Service-Fee kommt Honorarfinanz auf 9,84 Prozent. Damit konnten auch „viele bekannte aktiv gemanagte Fonds mit weltweit gestreuten Werten“ geschlagen werden, so Honorarfinanz.

Den Erfolgsgrund sieht Honorarfinanz-Vorstand Davor Horvat in der sehr breiten Portfolioaufstellung mit kostengünstigen Exchange Traded Funds (ETF). Während der MSCI World die rund 1.600 größten Unternehmen weltweit repräsentiert und stur nach deren Marktkapitalisierung gewichtet, stellen die Karlsruher Portfoliodesigner ihre Anlagestrategie deutlich breiter auf. Sie umfasst knapp 10.000 Werte und nimmt unter anderem auch globale Small Caps und Value Werte auf. Zudem gewichten die Honorarfinanz-Strategen das Gesamtportfolio mit 25 Prozent Schwellenländeranteil.

Horvat: „Wir verfolgen dabei ganz konsequent einem Buy and Hold-Ansatz und unsere Berater führen die Kunden mit ruhiger Hand auch durch emotionsgeladene Zeiten.“ Allein die Kostenersparnis in den eingesetzten ETF gleiche das Honorar für Risikoprofilierung und Portfoliostrukturierung in kurzer Zeit wieder aus.

Quelle: Pressemitteilung Honorarfinanz

Die Honorarfinanz AG ist ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) beaufsichtigtes Institut nach dem Kreditwesengesetz (KWG) mit der Bezeichnung Honorar-Anlageberatung mit Sitz in Karlsruhe. Das Unternehmen hat sich auf die Konstruktion von Index-Weltportfolien für Anleger spezialisiert und begleitet diese bis zur Zielerreichung.

Erfahrungen & Bewertungen zu Honorarfinanz AG Honorarfinanz AG hat 4,83 von 5 Sternen | 48 Bewertungen auf ProvenExpert.com