Honorarfinanz Mobile Menu

Allwetter-Portfolio



Der globale Ansatz mit fester Risikostruktur.




Die Idee

Das Allwetter-Portfolio basiert auf einer Strategie von Ray Dalio, dem Gründer des weltgrößten Hedgefonds.

Es wird von Großanlegern und jedem vierten Pensionsfonds in den USA für die Verwaltung der Pensionsgelder genutzt. Ziel der Strategie ist, die Marktrenditen effizient abzuschöpfen und in jeder Marktlage das Vermögen zu mehren.

Und das sowohl bei steigender als auch fallender Inflation sowie bei anziehendem als auch abnehmendem Wachstum. Aktien, Anleihen und Rohstoffe werden nach ihrem Risiko gewichtet. Der Allwetteransatz ist auch unter dem Schlagwort „Risk-Parity-Ansatz“ bekannt. Wir haben diese Strategie mit einem globalen Ansatz perfektioniert und erzielen damit eine größere Streuung an den Kapitalmärkten und reduzieren so das Risiko.


Die Zielgruppe

Mit seiner festen Risikostruktur ist das Allwetter-Portfolio für gewinnorientierte Anleger geeignet.

Der risikobehaftete Anteil von konstant 45 Prozent unterliegt den Schwankungen der Aktien- und Rohstoffmärkte.Diese Portfoliostrategie eignet sich für langfristigorientierte Anleger mit einem Anlagehorizont von mind. 8 Jahren. Das Allwetter-Portfolio ist für Anleger geeignet, die eher eine ruhige und konstante Wertentwicklung am Kapitalmarkt anstreben. Die langfristig geschätzte Rendite liegt zwischen 4 und 6 Prozent pro Jahr.

 

Der Steckbrief

Strategie
globaler Risk-Parity-Ansatz
Risikoklasse
gewinnorientiert
Anlageklassen
Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Gold
Produkte
Assetklassen-Indexfonds, Exchange Traded Commoditis
Anzahl Positionen
über 11.000
Kosten
ca. 0,38 % TER Portfolio
Mindestanlage
100.000 €
Sparplanfähig
Selbstentscheider
Steuerlich optimierbar
Anlagehorizont
mind. 8 Jahre
Anlageziel
Altersvorsorge und langfristiger Vermögensaufbau
Geschätzte Zielrendite
ca. 4 – 6 % p.a.

Lernen Sie unsere weiteren Portfolio-Strategien kennen